Das Musikprogramm

Der Ball der Wiener Wirtschaft ist auch dieses Mal wieder geprägt von einer großen musikalischen Vielfalt. In jedem der zahlreichen Säle der Hofburg wird ein bestimmter Musikstil vorherrschen, sodass für alle musikalischen Vorlieben etwas dabei sein wird.

KLASSISCHES BALLORCHESTER KRISPER

Festsaal

Das Ballorchester Krisper sorgt für die klassische Umrahmung im Festsaal. Das Orchester setzt sich aus rund 14 Musikern (Violinen, Klavier, Violoncello, Kontrabass, Flöte, Klarinetten, Horn und Schlagwerk) zusammen. Ihr Repertoire für den schwungvollen Abend bietet einen wunderbaren Mix aus Wiener Tanzmusik wie dem Walzer, der Polka, dem Marsch oder dem Tango.

THE RATS ARE BACK

Festsaal

„The Rats Are Back“ – geplant als “One-Night-Only-Show” – hat sich als Quartett bestehend aus Norbert Oberhauser, Eric Papilaya, Volker Piesczek und Josef „Pepe“ Schütz in den letzten Jahren zu einem der Top-Live-Acts des Landes geswingt. Als Hommage an das legendäre „Rat Pack“ haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, den Swing in neuem Glanz auf Österreichs Bühnen zu bringen, das ihnen auch bestens gelingt.
Nach der ersten Show „Let’s Swing“ beschreiten sie nun in „Bad Boys“ neue Wege und überraschen mit vorwiegend eigenen Songs, produziert von niemand Geringerem als Alexander Kahr.

SAXOPHONE AFFAIRS

Zeremoniensaal

Saxophone Affairs spielt moderne Tanzmusik mit den schönsten Melodien aus fast einem Jahrhundert Jazz-, Pop- und Soulmusik. Der Klang von Nightclubs und Stadtleben bieten ein entspanntes und doch lebendiges Kontrastprogramm zum Festsaal.

Die Band setzt sich aus der Sängerin und Saxophonistin, dem Pianisten, dem Gitarristen, den beiden Bassisten und dem Drummer zusammen.

CELINA & THE GANG

Rittersaal

Stilvoller Dinnerjazz, gepflegte Tanzmusik mit vielen bekannten Evergreens und druckvolle Party-Hits in hoher musikalischer Qualität – das ist das Erfolgsrezept von Celina & the Gang. Da ist für alle Geschmäcker und Altersgruppen einiges dabei. Celina und ihre Gang spielen Musik der 60er Jahre bis zu aktuellen Hits.

Celina Ann ist vielen ORF-ZuseherInnen von Österreichs Beitrag zum Song Contest 2015 bekannt. Sie war unter den sechs FinalistInnen und wurde von Publikum und Jury mehrfach als großartige Stimme ausgezeichnet.

Die MusikerInnen von Celina & the Gang sind alle ausgebildete, professionelle und szenebekannte MusikerInnen – das ist ein Eckpfeiler der hohen Qualität der Musik.

Celina ist übrigens nicht nur eine großartige Sängerin, sondern auch ein international gefragtes Model.

www.celina-and-the-gang.at

THE SOLOMONS

Forum (22.00 Uhr – 24.00 Uhr)

Unterstützt vom herrlichen Chorgesang ihrer Kollegen, erobern die beiden „soulfullen“ Leadsänger Kathi Kallauch & Hari Baumgartner jede Bühne im Sturm. In authentischen 60ies-Outfits feiert die Band die Musik und das Leben.

Neben Tanzklassikern und funkigen Soulhits, wird auch die eine oder andere Ballade zum Dahinschmelzen ausgepackt. So findet man sich schunkelnd zu „Be my Baby“ wieder und bei „Carwash“ oder „Dancing in the streets“ wird kräftig das Tanzbein geschwungen. Der Stil der Solomons kann wohl als „Souldies“ betitelt werden. Eben Soul & Oldies. Und davon nur das Beste.

www.solomons.at

DJ Observer

Forum (00.30 Uhr – 04.00 Uhr)

DJ Observer, Beatport Remix Contest Winner (Laiback Lukes „Timebomb“) und 2 facher Austrian Dance Award Gewinner, überrascht vor allem durch seine Vielfältigkeit. Sein unverkennbarer Stil – Advanced Electronic Dance Music – umfaßt von pumping House über Progressive & Electro bis hin zu Deep und Tech House.

In seiner Referenzliste finden sich Events wie das Balaton Sound & Sziget Festival in Ungarn, Amnesia & Privilege Ibiza, WMC Nikki Beach Miami, Amsterdam Dance Event oder auch Electric Love & Lake Festival und das Donauinselfest in Österreich. Ob im Club oder auf den größten Festivals im In- und Ausland, DJ Observer ist ein Garant für einen vollen Dancefloor und beste Stimmung.

www.djobserver.com