Ina Regen eröffnet den Ball

Auftritte von großen Stars auf Bällen sind rar, der Hofburg-Ball der Wiener Wirtschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, dennoch mit großen Auftritten für Glanzlichter zu sorgen. Neben Nena mit ihrem Auftritt zu Mitternacht in der Ballnacht am Samstag, 16. Februar 2019 wird auch bei der Eröffnung eine berühmte Gesangsstimme für Stimmung sorgen.

Die österreichische Singer-Songwriterin Ina Regen, unbestrittener Shooting-Star der heimischen Musiklandschaft, wird die Ballgäste mit einer Gesangsdarbietung verzaubern.

„Ich bin kein Show-Engerl, anstelle einer aufregenden Bühnenshow setze ich mich an mein Klavier, spiele meine Lieder und erzähle eine Geschichte. Man darf neugierig sein, ob das zu einer rauschenden Ballnacht passt, ob da die Aufmerksamkeit da sein wird, wie die Erwartungen der Ballgäste sind, und ob ich das abdecken kann. Denn es ist in dem kurzen Moment, wo sich zeigt, ob für diese konzertante Energie Zeit und Raum ist. Aber ich bin immer zuversichtlich, auch wenn ich damit keine Erfahrungswerte habe, denn es ist meine erste Ball-Einlage und ich bin sehr vorfreudig-neugierig“, erzählt Ina.

Ina Regen am Ball der Wiener Wirtschaft 2019, Foto © André Karsai

Verträumte, gefühlvolle Musik

Ina Regens große Ausdruckskraft wurzelt in ihrer Muttersprache, dem oberösterreichischen Dialekt. Ihre gefühlvollen Songs am Debütalbum „Klee“ beschreiben die ewige Suche nach dem eigenen und dem kollektiven Glück – und das auf erfolgreiche Art: das Album stieg in die Charts direkt von 0 auf Platz 1 ein.

„Dass ‚Klee‘ diesen wunderschönen Chart-Einstieg geschafft hat, ist natürlich ein riesengroßes Kompliment. Es ist extrem schön, dass die Musik, die ich mache, die mir selbst gut gefällt und die ich all mein Herzblut, meine Zeit und Energie gelegt habe bei den Menschen genauso gut ankommt, dass sie sich meine Musik nach Hause und in ihr Leben holen wollen“, beleuchtet die bodenständige Frohnatur Ina Regen.

Heraus sticht die bekannte Erfolgssingle aus eigener Feder „Wia a Kind“. Als sie den Song bei der Verleihung der diesjährigen Amadeus Austrian Music Awards, live präsentierte, riss sie das Publikum im Wiener Volkstheater von den Stühlen und erntete Standing Ovations.

„Jedes Mal, wenn ich das Lied singe, erinnert es mich daran, wie schwer und wie orientierungslos die Zeit davor war. Dieser Song hat alles auf ‚Anfang‘ gestellt und mir meinen Traum erfüllt, und dafür bin ich jedes Mal berührt und dankbar, wenn ich für ‚Wia a Kind‘ in die Tasten greife. Diese Entwicklung war nicht abzusehen, und daher steht dieses Lied für die schönste Überraschung in meinem Leben“, schwärmt Ina.

Langjährige Zusammenarbeit mit Conchita Wurst

Im Vorjahr trat Conchita Wurst zu Mitternacht vielumjubelt als Stargast am Ball der Wiener Wirtschaft auf. Ina Regen verbindet eine jahrelange Freundschaft und Zusammenarbeit mit Conchita: nachdem Ina lange als Backgroundsängerin mit Conchita zusammenarbeitete, brachten die beiden sogar im Dezember 2017 ein gemeinsames Duett auf den Markt. Es handelt sich um eine gefühlvolle Coverversion von Hubert von Goiserns „Hearst as net“.

Ina Regen am Ball der Wiener Wirtschaft 2019, Foto © Manuel Prammer, CRISP & JUICY

Routinierte Ball-Musikerin

Auch wenn sie zum ersten Mal auf einem traditionellen Hofburg-Ball auftritt, ist Ina Regen
Ballauftritte gewohnter als man glauben mag. Denn „in ihrem Leben vor Ina Regen“ – wie sie schmunzelnd erwähnt – sei die 33-jährige mit diversen Big Bands und Tanzorchestern auf zahlreichen Bällen in ihrer alten Heimat Oberösterreich aufgetreten.

Das schönste an der Shopping-Vorbereitung auf ein Ball-Konzert sei das Aussuchen des Kleids, wie Ina Regen erklärt: „Am liebsten probiere ich Kleider, da jedes Kleid eine andere Phantasie anregt und eine andere Geschichte erzählt. Man kann Prinzessinnen-Kleider anprobieren, aber ein kleineres oder größeres schwarzes Kleid erzählt eine ganz andere Geschichte oder macht aus dir eine ganz andere Frau. Somit ist das Kleid für mich das magischste Outfit am Ball.“

Hofburg als verzauberter Ort

„Ich kenne die Hofburg natürlich und habe dort schon gesungen. Als Kind war ich ein irrsinniger Fan der Kaiserin Sissi, zunächst von den Filmen und später vom Musical, aber generell fasziniert von der Persönlichkeit Kaiserin Elisabeth. Wenn ich das Wort Hofburg höre, dann ist in dem Wort ganz viel Kindheitszauber versteckt – das altehrwürdige Gebäude, dieser Prunk. Wenn man durch diese Hallen schreitet, flößt es einem viel Ehrfurcht ein. Oder wenn man bei Auftritten durch die Gänge gebracht wird, und merkt, dass da lauter Geheimtüren und andere Überraschungen hinter der Tapete versteckt sind – das ist abenteuerlich im schönst möglichen Sinne“, schwärmt Ina Regen.

Ina Regen am Ball der Wiener Wirtschaft 2019, Foto © Nina Stiller

Eine wunderbare Ballnacht

Der genaue Zeitplan von Ina Regen steht noch nicht fest, aber sie wünscht sich innig, dass sie nach ihrem Auftritt bei der Eröffnung noch auf dem Ball bleiben kann und mit den über 3.000 Besuchern in den prunkvollen Sälen der Wiener Hofburg feiern kann.

„Besonders würde es mich freuen, wenn sich jemand aus meiner Band bereiterklärt, mit mir zu tanzen. Da es mehrere Tanzflächen und fünf Bands gibt, würde ich versuchen, mir ein möglichst breites Bild zu machen und die gesamte Veranstaltung zu erleben. Musik muss durch den Körper gehen, und das wird bestimmt schön. Meinen persönlichen Geschmack – aus der Vorahnung heraus – würde wahrscheinlich die Big Band im Zeremoniensaal treffen. Genau solche Musik haben wir früher auf Bällen gemacht, das wäre meine Aufgabe gewesen.“

Ina hat auch angekündigt, sich gerne bei der Genussmeile am Ball durchzukosten und womöglich auch ein geliebtes ‚Schaumweingetränk mit Früchten‘ zu trinken. „Und wenn die Gelegenheit günstig ist, bin ich auch nicht abgeneigt, die Nacht zum Tag zu machen – da ist dann die Afterparty des Balls im Volksgarten durchwegs Thema. Das lasse ich mir aber alles noch offen“, lacht Ina Regen.

Ina Regen am Ball der Wiener Wirtschaft 2019, Foto © Nina Stiller

Kartenvorverkauf

Der Kartenvorverkauf läuft bereits, Tickets für die Ballnacht am Samstag, 16. Februar 2019 sind online (Print-At-Home) in unserem Ticketingsystem erhältlich. Bitte klicken Sie folgenden Link:

Seien Sie dabei!
Wir freuen uns auf eine schwungvolle Ballnacht mit Ihnen im Februar!