Die große Ballnacht der Wiener Wirtschaft

Die Hofburg im Herzen der Stadt verwandelt sich für diesen Abend wieder in Wiens „unternehmerischsten“ Ballsaal. Auch in diesem Jahr wird der Wirtschaftsbund Wien mit ganz besonderen Ideen und Highlights wieder dafür sorgen, dass die Ballnacht am Samstag, 3. Februar 2018 unvergesslich wird.

Der Ball der Wiener Wirtschaft gehört zu den ältesten und traditionsreichsten Bälle Österreichs. Jährlich strömen über 3.000 Besucher in die prunkvollen Säle der Wiener Hofburg, wo man am Ball mit allen Sinnen die Wiener Wirtschaft erlebt.

Neben stimmungsvollem Tanz bietet der Ball der Wiener Wirtschaft ein buntes Potpourri an unterhaltsamen Programmhighlights – neben der einzigartigen Fahnenparade der Eröffnung erwarten verzaubernde Genussstände mit feinsten Lebensmitteln des Wiener Handels den Geschmacks- und Geruchssinn der Ballgäste.

Darüber hinaus versprüht der Ball-Heuriger traditionelles Wiener Flair, eine Installation der Mode Wien stellt brandaktuelle Haute Couture aus, die Wiener Goldschmiede bieten eine Schauproduktion dar, dazu gibt es vitalisierende Shiatsu Massagen, eine inspirierende Duftbar, eine Interieurausstellung, die zum Ausruhen einlädt und ein Make-Up Studio. Neben typisch Wiener Produkten wird auch ein restaurierter Oldtimer ausgestellt, und eine Spindelpresse erlaubt eine individuelle Münzprägung am Ball.

Für Glückspilze haben die Casinos Austria einen Roulette-Tisch am Ball installiert, dazu bietet die große Tombola – bei der jedes Los gewinnt – heuer wieder außerordentliche Hauptpreise.

„Es ist uns gelungen, auch heuer wieder ein sehr mannigfaltiges und interessantes Rahmenprogramm, welches die Produktivität der Wiener Wirtschaft auf unterhaltsame Weise präsentiert, auf die Beine zu stellen. Einer vergnüglichen Ballnacht in den Prachtsälen der Wiener Hofburg steht nichts im Wege.“, meint Ballorganisatorin BA Magdalena Koziol vom Wirtschaftsbund Wien.

Zu Mitternacht kommt es zu einem mit großer Spannung erwarteten Gesangsauftritt von Stargast Conchita Wurst.

Das gesamte Ballprogramm

20.00 Uhr – Einlass: Die Wiener Hofburg öffnet für die Ballgäste ihre Tore.
21.00 Uhr – Festliche Balleröffnung im Festsaal

  • Einzug der Ehrengäste im Spalier des Jungdamen- und Jungherrenkomitees
  • Traditionelle Fahnenparade: Fahnenträger in bunten und traditionellen Kostümen versprühen historisches Flair, wenn sie die handgemachten, alten Fahnen der Innungen und Zünfte und damit die jahrhundertealte Geschichte ihrer Gewerbe präsentieren.
  • Eröffnung des Jungdamen- und Jungherrenkomitees in schwarz-weiß zu Johann Strauss Sohns „Aufs Korn“ in einer Choreographie von den Tanzmeistern Eddy Franzen und Richard Fränzl.
  • Phantasieanregender Showact: spektakuläre Boden- und Luftakrobatik zur Musik einer E-Geigerin, die die Künstlerinnen live begleitet.

Im Anschluss – Alles Walzer: im Anschluss an die festliche Eröffnung wird das Parkett des Festsaals für das beschwingende Vergnügen der Ballgäste freigegeben.

0.00 Uhr Mitternachtseinlage im Festsaal: Conchita Wurst live Der Sieg beim Eurovision Song Contest 2014 bedeutete Conchita Wursts internationalen Durchbruch. Die Kunstfigur mit gewaltiger Stimme wird am Ball einen Auftritt mit mehreren Songs darbieten.

0.30 Uhr Publikumsquadrille im Festsaal unter der Leitung von Richard Fränzl, Karin Lemberger und Eddy Franzen. Es werden alle sechs Touren getanzt.

3.55 Uhr Abschiedstanz

Das Musikprogramm

Der Ball der Wiener Wirtschaft ist auch dieses Mal wieder geprägt von einer großen musikalischen Vielfalt. In jedem der zahlreichen Säle der Hofburg wird ein bestimmter Musikstil vorherrschen, sodass für alle musikalischen Vorlieben etwas dabei sein wird. Gleich fünft musikalische Acts sorgen für Stimmung.

Festsaal

Im Festsaal alternieren zwei Orchester und sorgen von 21.45 bis 4.00 Uhr für musikalische Untermalung: das klassische Ballorchester Krisper steht für ein großes Repertoire aus Wiener Tanzmusik wie dem Walzer, der Polka, dem Marsch oder dem Tango. Alternierend sorgt das Bernd Fröhlich Orchester für schwungvolle Abwechslung am Tanzparkett. Sänger und Saxophonist Bernd Fröhlich und sein exquisites Orchester spielen Megahits der letzten Jahrzehnte in neuem, swingenden Ballroom-Sound – gesanglich unterstützt von Tini Kainrath.

Zeremoniensaal

Darüber hinaus verführt Sigma Jazz & Dance von 22.00 bis 4.00 Uhr im Zeremoniensaal mit einem bunten Mix an tanzbaren Melodien. Vom vollen Sound der Swingbands der 50er Jahre bis Boney M. und Amy Winehouse führt Sie unsere Big.dance.band entlang der beliebtesten Standards des Ballroom-Dancing durch den Abend.

Rittersaal

Stilvoller Dinnerjazz, gepflegte Tanzmusik mit vielen bekannten Evergreens und druckvolle Party-Hits in hoher musikalischer Qualität – das ist das Erfolgsrezept von Celina & The Gang, welche mit einem wunderbaren Mix aus der Musik der 60er Jahre bis zu aktuellen Hits einen schwungvollen Abend bieten. Celina Ann ist vielen ORF-ZuseherInnen von Österreichs Beitrag zum Song Contest 2015 bekannt. Sie war unter den sechs FinalistInnen und wurde von Publikum und Jury mehrfach als großartige Stimme ausgezeichnet.

Forum

Ab 22.00 bis 4.00 Uhr rockt die Ball-Disco mit pumpenden EDM-Beats und Progressive House bis in die frühen Morgenstunden das Forum der Hofburg. Hinter den Decks steht mit DJ Flip Capella einer der bekanntesten und erfolgreichsten österreichischen DJs, dessen regelmäßige Radioshows auf ENERGY sich an großer Popularität erfreuen. Support kommt von DJ Tyo.

Das Rahmenprogramm

Am Ball der Wiener Wirtschaft kann man „Wirtschaft erleben“. Zahlreiche erfolgreiche Wiener Unternehmer präsentieren sich am Ball und bieten den Ballgästen nicht nur spannende Einblicke, sondern auch Wohlempfinden für alle Sinne.

Schönheit besticht! Im Orchestergang gibt es ein Make Up Studio von Karin van Vliet zur Auffrischung des Ball-Make-Ups für die Damen.

Wer könnte beim Kauf eines Tombolaloses (jedes Los gewinnt!) mehr Glück bringen als ein Rauchfangkehrer? Gleich vier Rauchfangkehrer-Lehrlinge sind in ihrer Uniform als Glücksbringer zwischen Tombola, Gardehalle I und auch in den anderen Ballsälen mobil.

Am Ball wird heuer mehrfach Gold- und Silberschmiede thematisiert. Im Foyer der Hofburg kann man bei der spannenden Live-Produktion der Goldschmiede von LIM Wolfgang Hufnagl zusehen. Auch eine edle Damenspende – ein silbernes Schmuckstück – wird von den ihm zur Verfügung gestellt.

Ballgäste, die sich im Balltrubel und nach dem Tanzen ein paar Minuten Entspannung gönnen wollen, können im Entreezimmer vitalisierende Shiatsu Massagen für Nacken oder Hand genießen. Masseure des Österreichischen Dachverbands Shiatsu stellen sich in den Dienst des Wohlfühlens in der Ballnacht.

Im Foyer sorgt die Landesinnung Wien der Fahrzeugtechnik für einen echten Hingucker. Neben einem prachtvollen restaurierten Oldtimer kann auch eine Oldtimer-Slideshow von Fahrzeugtechnik – Autoservice Neverla besichtigt werden.

Auf der „Genussmeile“ in der Gardehalle II gibt es ausgewählte Spezialitäten zu Verköstigen. Drei Genuss-Stände verzaubern mit feinsten Lebensmitteln des Wiener Handels den Geschmacks- und Geruchssinn. Kosten Sie den auserlesenen Thum Schinken, dazu den feinen Ramsa-Wolf-Senf sowie köstliche Ziegenspezialitäten.

Im Halbstock der Feststiege wird eine auffällige Modeinstallation mit Haute Couture zum Thema „Spitze“ dargeboten. Mode Wien präsentiert exklusive Maßarbeiten aus dem höchstes Genre der Bekleidung.

Wer am Ball müde Beine hat, sollte die Interieurausstellung für italienisches Design in der Trabantenstube aufsuchen. Dort kann man die Tanzbeine bequem in der Lounge von Daunenspiel auf Möbeln von Twils erholen.

Auch an Casino-Feeling mangelt es nicht, denn in der Gardehalle I haben die Casinos Austria einen Roulette-Tisch aufgebaut, an dem die Ballgäste ihr Glück versuchen dürfen.

Einen original Wiener Heuriger bringt das Weingut Fuhrgassl Huber in den Gartensaal der Hofburg. Die Ballgäste erwartet Gemütlichkeit, köstlicher Wiener Wein, Heurigengarnituren sowie sogar die Neustifter Winzerkrone.

In der Seitengalerie der Hofburg gibt es Vitrinen mit typischen Wiener Produkten zu bestaunen. Wien Products zeigt hier Produkte von FreyWille, Augarten Porzellanmanufaktur, Gerstner, Confiserie Heindl, Horn, J. & L. Lobmeyr, Staud’s Wien sowie Woka.

Elegante Odeurs bietet das Entreezimmer. Bei der inspirierenden Duftbar von Yogesh können die Ballgäste in die Welt der Düfte eintauchen und sich durch unterschiedlichste, anregende Aromen durchschnuppern.

Ein wundervolles Ballsouvenir kann man in der Gardehalle II ergattern. Hier hat die Münze Österreich eine Spindelpresse für eine individuelle „Ball der Wiener Wirtschaft Münzprägung“ aufgebaut.

Hier finden Sie einen Plan der Hofburg.

Weitere Informationen

Der Dresscode für den Ball der Wiener Wirtschaft für die Damen ist ein langes Abendkleid, eine große Ballrobe, eine Festtags-Tracht oder eine Uniform. Für die Herren gilt Smoking, Frack, Festtags-Tracht oder Uniform.

Jeder Besucher benötigt eine Ballkarte um berechtigt zu sein die Wiener Hofburg an diesem Abend betreten zu dürfen. Bitte beachten Sie, dass der Barcode der Karte nur einmal gültig ist, und beim ersten Scanvorgang entwertet wird.

Wir weisen darauf hin, dass in allen Räumlichkeiten der Wiener Hofburg nach §13 TabakG Rauchverbot besteht. Rauchen ist lediglich im dafür vorgesehenen Raucherzelt hinter dem Forum möglich.

Am Ball werden Film und Tonaufnahmen sowie Fotos gemacht, mit deren – auch späteren – Verwendung Sie sich durch den Besuch der Veranstaltung einverstanden erklären.

Es ist verboten, mit dem Auto zur Hofburg vorzufahren, vier Parkgaragen liegen in kurzer Gehentfernung von der Hofburg: die Garage am Museumsquartier (5 min), die Garage Opernringhof (5 min), die Garage Robert-Scholz-Platz (5 min) und die Garage am Schmerlingplatz (10 min).

Gerne dürfen Sie bereits das Datum vormerken: Der Termin für den Ball nächstes Jahr ist Samstag, 16. Februar 2019.

Kartenvorverkauf

Letzte Tickets für die Ballnacht sind online (Print-At-Home) in unserem Ticketingsystem erhältlich. Bitte klicken Sie folgenden Link:

Wir freuen uns auf eine schwungvolle Ballnacht mit Ihnen am Samstag 3. Februar 2018!