Die Ballkarten sind da!

Noch sind es zwölf Wochen bis die Tanzflächen der Wiener Hofburg wieder im Takt der Wiener Wirtschaft schwingen: am Samstag, 3. Februar 2018, findet die nächste Auflage unseres traditionsreichen Hofburgballs statt.

SPECIAL: Wer rasch zugreift, kann ein Schnäppchen machen: Zum Verkaufsstart am 11.11. bekommen 111 Schnellentschlossene das Ballticket um den halben Preis. Die Aktion ist limitiert und es gilt das „first come – first serve“-Prinzip.

Die Feier wird um ein Highlight größer, wenn wir um Mitternacht einer der größten Künstler des Landes vor Ort mit einer beeindruckenden Einlage unterhält: Conchita Wurst wird dieses Mal unseren Hofburg-Ball besuchen und als Stargast den Festsaal zum Kochen bringen.

Die ereignisreiche Ballnacht ist darüber hinaus gespickt mit delikaten und spannenden Ereignissen. Neben einer einzigartigen Genussmeile sorgen gleich fünf musikalische Acts für Tanzlaune. Dazu kommen Klassiker wie die vielfach freudigst erwartete Tombola sowie die Publikumsquadrille im Festsaal.

Ab sofort sind die Ballkarten aller Kategorien sowie Platzreservierungen für den Ball der Wiener Wirtschaft am 3. Februar 2018 in der Wiener Hofburg verfügbar. Sichern Sie sich ab sofort ihr Ticket im Ballbüro oder bequem in unserem Onlinesystem.

Die Eintrittskarte koste im Vollpreis 95 €, ermäßigten Eintritt gibt es für Wirtschaftsbund Wien Mitglieder (47,50 €) sowie für Lehrlinge, Schüler, Studenten und Soldaten (45 €).

Wir laden Sie auf die Garderobe ein!

Genießen Sie eine beschwingte Ballnacht. Wir verwahren inzwischen ihre Wintergarderobe – im Kartenpreis ist erstmalig die Abgabe von drei Garderobenstücken inkludiert.

Dresscode am Ball

Die große Wiener Balltradition schreibt einen Dresscode für eine elegante Feier vor. Damen tragen ein langes Abendkleid, eine große Ballrobe, eine Festtags-Tracht oder eine Uniform. Herren kommen in Smoking, Frack, Festtags-Tracht oder Uniform.

Online-Ticketing

Bitte klicken Sie folgenden Link:

Wir freuen uns auf eine unvergleichliche Ballnacht mit Ihnen im Februar!