60. Ball der Wiener Wirtschaft

Am Samstag, 16. Februar 2018 werden wieder über 3.000 Besucher in den prunkvollen Sälen der Wiener Hofburg erwartet, denn sie fungieren für diesen Abend wieder als Wiens „unternehmerischster“ Ballsaal.

„Der Ball der Wiener Wirtschaft verbindet Gesellschafts- und Wirtschaftsleben in der Wiener Hofburg“, sagt DI Walter Ruck, Obmann Wirtschaftsbund Wien. „Die Wirtschaft gilt als treibende Kraft in dieser Stadt, daher gebührt ihr dieser Abend in wundervollem Ambiente,“ ergänzt KommR Karl Pisec MBA, Obmann des Ballkomitees.

Der Ball der Wiener Wirtschaft lädt zu einer Nacht des gemeinsamen Feierns, mit stimmungsvollem Tanz sowie mit ganz besonderen Ideen und Highlights. „Tanz, Wirtschaft, Unterhaltung und Politik werden bei diesem Ball eins“, unterstreicht Christoph Biegelmayer, Direktor Wirtschaftsbund Wien.

Die liebgewonnene Tradition des Balls der Wiener Wirtschaft geht auf das Jahr 1950 zurück, damals fand der Ball erstmalig und unter dem Namen „Wirtschaftsbundball“ statt.

Fast in jedem Jahr

Seither erfreut sich Wien an einem jährlichen Ball der Wiener Wirtschaft, allerdings mit mehreren Ausnahmen. Nachdem bereits in den Nachkriegsjahren der Ball mehrfach ausfiel, so kam es auch in den letzten Jahrzehnten zu zwei Ball-Ausfällen: 1991 wegen dem gerade ausgebrochenen Golfkrieg und 2000 wegen einer Massenkundgebung am Heldenplatz, die den Zugang zur Hofburg blockierte.

Der Ball hat über die Dekaden immer wieder neue Impulse und Entwicklungen erlebt, die ihn zu dem machten, was er heute darstellt: ein modernes Fest der altmodischen Traditionen.

Findung von Location und Name

1986 übersiedelte der Ball in die Wiener Hofburg, wo er bis heute durchgeführt wird. Bei der Gelegenheit bekam die Veranstaltung einen neuen Namen verpasst, er wurde zur „Hofburggala der Wiener Wirtschaft“. Ein Name, der 23 Jahre lang hielt, bis er 2009 unter Einwirkung von KommR. Brigitte Jank in ihrer Funktion als Präsidentin der Wiener Wirtschaftskammer (2004 – 2014) in „Hofburgball der Wiener Wirtschaft“ umbenannt wurde.

„Das Wort Gala war nach meinem Empfinden nicht ganz treffend. Wir wollten klarstellen, dass es sich um einen Ball handelt, denn die Wiener Balltradition ist ein weltweites Alleinstellungsmerkmal. Und er ist ein ganz klassischer Wiener Ball, mit der Besonderheit, dass hier die Wirtschaft zusammentrifft und mit Gästen da ist. Für jeden Wirtschaftstreibenden ist es fast eine Selbstverständlichkeit den Ball der Wiener Wirtschaft zu besuchen“, erläutert Jank.

Vom Ball zum populären Ball-Event

Seit 2015 wird der Ball von Landesorganisationsreferentin BA Magdalena Koziol organisiert, der es mit großem Engagement gelungen ist, in einem gewachsenen Organisationsteam den Ball zeitgemäß weiterzuentwickeln und das wunderbare Potenzial auszuschöpfen – die international bekannten Künstler bei den Eröffnungs- und Mitternachtseinlagen zählen inzwischen zu den Highlights der Wiener Ballsaison.

„Gerade in Wien haben wir eine traditionsreiche Ballkultur – daher reicht es heutzutage nicht mehr aus, eine schöne Location und Tanzmusik zu bieten: Ein Ball ist ein Event und muss darüber hinaus Unterhaltung garantieren, nur so bleibt er in Erinnerung und hebt sich von den anderen Bällen ab“, meint Ballorganisatorin BA Magdalena Koziol und setzt fort, „Die Brücke zwischen Tradition und Moderne bauen zu dürfen bereitet mir sehr große Freude. Die Arbeit mit den ausstellenden Unternehmern, Künstlern, Technikern und vielen weiteren Personen, die eine so große Veranstaltung erst ermöglichen, birgt tägliche Herausforderungen, aber mindestens ebenso viel Spaß. Das Große und Ganze im Überblick zu haben und trotzdem jedes Detail im Auge zu behalten ist eine tolle Aufgabe und man lernt immer etwas Neues.“

Stolz auf Tradition

Der Ball der Wiener Wirtschaft bietet den Ballgästen ein buntes Potpourri an unterhaltsamen Programmhighlights, eines sticht jedoch hervor: die einzigartige Fahnenparade der einzelnen Gewerbe beim großen Aufgang sowie im Zuge der feierlichen Eröffnung im Festsaal. Die Fahnenträger in bunten traditionellen Zunftgewändern versprühen historisches Flair, wenn sie die handgemachten, alten Fahnen der Innungen und Zünfte und damit die jahrhundertealte Geschichte ihrer Gewerbe präsentieren.

„Der Ball der Wiener Wirtschaft ist die Demonstration der Kraft der Wiener Wirtschaftstreibenden. Dies zeigt sich deutlich in der Fahnenparade mit den Fahnen der einzelnen Gewerbe, welche viel Symbolkraft hat“, unterstreicht KommR. Brigitte Jank, welche auch am kommenden Ball beiwohnen wird. „Diese Demonstration der Tradition ist einzigartig, und Wirtschaft ist Tradition. Hätten wir nicht unsere traditionellen Händler, Gewerbe- und Handwerksbetriebe, alle jene, die über Jahrzehnte Unternehmen führen und über Generationen weitergeben, dann wäre Wien in ihrer Wirtschaftskraft nicht so stark. Unsere Aufgabe ist es ja jetzt, diese Kraft sowohl in den traditionellen als auch in den neuen Berufen nach außen zu zeigen. Es ist die Aufgabe einer Organisation wie dem Wirtschaftsbund hier auch in der Zukunft dieser Anker für die neuen Berufe zu sein.“

Highlights im Februar

Obwohl viele der sorgfältig vorbereiteten Highlights noch nicht der Öffentlichkeit präsentiert wurden, hat das Organisationsteam auch in diesem Jahr wieder dafür gesorgt, dass die Ballnacht am 16. Februar 2018 unvergesslich wird.

„Es ist uns gelungen, auch heuer wieder ein sehr mannigfaltiges und interessantes Rahmenprogramm, welches die Produktivität der Wiener Wirtschaft auf unterhaltsame Weise präsentiert, auf die Beine zu stellen. Einer vergnüglichen Ballnacht in den Prachtsälen der Wiener Hofburg steht nichts im Wege“, meint Ballorganisatorin BA Magdalena Koziol.

Im Laufe der nächsten Wochen wird der Ball der Wiener Wirtschaft auf der Ballhomepage sowie auf der offiziellen Facebookseite die internationalen Acts vorstellen. Man darf gespannt sein, große Namen warten!

Kartenvorverkauf

Der Kartenvorverkauf läuft bereits, Tickets für die Ballnacht am Samstag, 16. Februar 2019 sind online (Print-At-Home) in unserem Ticketingsystem erhältlich. Bitte klicken Sie folgenden Link:

Wir freuen uns auf eine schwungvolle Ballnacht mit Ihnen im Februar!

Anbei eine Galerie der Einladungen zum Hofburg-Ball der Wiener Wirtschaft über die Jahre